Bei uns ist immer was los

  • Vergelt`s Gott
    Mit Sonnenblumenkernen, Zucchini- und Kräuterpflanzen überraschte uns Gabi Kotschenreuther vom Obst – und Gartenbauverein im Mai. Die Pflanzen wurden von [...]
  • 25 Jähriges Dienstjubiläum von Yvonne Löffler
    Am Mittwoch, den 04.03.2020 versammelten sich am Vormittag die Kinder, das Team und der Elternbeirat um unserer Yvonne zu ihrem [...]

Noch mehr Nachrichten gibt es hier

Termine

  • 31.07.2020

    Abschlussausflug für die zukünftigen Schulkinder

  • 06.08.2020

    Abschlussgottesdienst für die zukünftigen Schulkinder mit ihren Familien

  • 10. - 23.8.2020

    Sommerferien

  • 19.09.2020

    Kurs ” Erste Hilfe am Kind”

  • Eingeschränkter Regelbetrieb zum 1. Juli 2020

    Ab dem 01. Juli 2020 ist für alle Kinder wieder die Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb möglich. Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder wieder ihre Gruppe besuchen dürfen, sofern sie

    • keine Krankheitssymptome aufweisen (dabei geht es nicht nur um Symptome einer Erkrankung an COVID -19, sondern um Krankheiten jeglicher Art)
    • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind
    • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen

Unsere Grundlage

Die Kinder stehen im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit

Kleine Gruppen

So schaffen wir eine familienähnliche, warme und angenehme Atmosphäre

Hier ist viel los

Wir bieten eine bunte Vielfalt und Angebote in einem geregelten Rahmen

Familienergänzend

In liebevoller Umgebung begleiten wir ihr Kind gerne ein Stück auf seinem Lebensweg

Kleine Füße

machen viele große Schritte

Unser Team der Kindertagesstätte will Ihr Kind auf seinem Weg begleiten und unterstützen. Hierbei bietet – für uns als Gemeinschaft der Gläubigen – nicht zuletzt das Evangelium und das Handeln Jesu Maßstab und Orientierung. Daraus, und aus den aktuellsten Erkenntnissen im pädagogischen Bereich, hat das Team seine Konzeption entwickelt.

Ihr Kind wird nicht nur im Lernen der Sprache und des Verhaltens nach seinem Entwicklungsstand gefördert und begleitet, sondern auch in der Feier der Feste im Jahreskreis der Kirche im Religiösen unter Achtung der Religion und des Glaubens der Eltern.

Im Mittelpunkt waren und sind aber die uns anvertrauten Kinder. Sie sollen sich in ihrer Zeit bei uns wohlfühlen, unaufhörlich wichtige Begegnungen machen, aus sich selber herauskommen, ihre Erlebnisse und Erfahrungen machen und mit Ihnen, als Eltern, teilen.

  • Altersspezifische Gruppen
  • Miteinander und voneinander lernen
  • Lernen von Anfang an
  • Forschen und experimentieren
  • Hören – Lauschen – Lernen
  • Bewegungserziehung in der Schulturnhalle
  • Vorschule
  • Büchereiführerschein
  • Kinderyoga

Sie möchten Ihr Kind anmelden?